Die Digitalisierung verändert die Lernkultur in Unternehmen und bietet neue Möglichkeiten, Wissen zu vermitteln. Laut einer Studie (siehe Grafik) kommen bereits in der Hälfte der Betriebe Wissensbibliotheken, Wikis und Online-Foren zum Einsatz.

Paula Risius vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln, eine der Autorinnen der Studie, geht davon aus, dass die Corona-Krise die Sensibilität für den Einsatz digitaler Lernangebote bei den Unternehmen stark erhöht hat. Grundsätzlich seien Ausbilder motiviert, noch stärker in die digitale Lernwelt einzusteigen.

Wichtiger als die Quantität digitaler Lernangebote sei jedoch die Qualität, wozu auch eine didaktische Einbettung sowie jeweils eine kompetente Vor- und Nachbereitung gehöre. „Für den Lernerfolg der Azubis ist es sehr wichtig, dass die Ausbildung up to date bleibt“, betont Risius. Das gelte für die Inhalte gleichermaßen wie für die Methoden, die zunehmend digital geprägt seien. Ausbilder würden bevorzugt auf am Markt vorhandene Lehrmaterialen, zum Beispiel Videos oder Podcasts, zurückgreifen, denn gerade kleine und mittleren Unternehmen fehlten die Kapazitäten, diese selbst zu entwickeln.

Sabrina Schuster, Projektreferentin im Bereich „Innovativ Qualifizieren“ bei der DIHK-Bildungs-GmbH, sieht ebenfalls einen großen Bedarf für digitale Lernangebote in der Ausbildung. „Auch Ausbilder, die den digitalen Tools gegenüber bisher nicht so aufgeschlossen waren, sehen jetzt nicht nur die Notwendigkeit, sondern auch den Nutzen.“ Die IHKs bieten den Unternehmen in Ergänzung zu vorhandenen Angeboten auch digitale Lerninhalte für Auszubildende an. Für Schuster ist vor allem die Augenhöhe von Auszubildenden und Ausbilder erfolgsrelevant. „Wer junge Menschen wirklich fördern möchte, sollte sie in einer Sprache und Lernwelt abholen, die zu ihrer Lebenswelt passen.“

180 Erklärvideos für Bürokaufleute

Mit dem Kooperationspartner simpleclub konnten die Überlegungen, digitale Lernanwendungen komplett für einen Ausbildungsberuf zur Verfügung zu stellen, in die Tat umgesetzt werden. Die Wahl für die Premiere fiel auf den mit rund 71.000 Auszubildenden personenstärksten und branchenübergreifenden Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement.“

Die digitalen Ausbildungsinhalte für Bürokaufleute umfassen 180 Erklärvideos, alle 13 Qualifikationsfelder für den Beruf werden mit Übungen, Zusammenfassungen und interaktiven Aufgaben abgedeckt. Die intelligente Anwendung misst den Lernfortschritt, meldet Wiederholungs- oder Nachholbedarf und stellt bedarfsgerecht Inhalte für einzelne Prüfungen bereit. Ein individueller Lernplan rundet die Lernwelt ab. Die Inhalte werden von Fach- und Didaktik-Experten erstellt und von der DIHK-Bildungs-GmbH gemäß den Anforderungen des Rahmenlehrplans verifiziert.

„Auch Ausbilder, die den digitalen Tools gegenüber bisher nicht so aufgeschlossen waren, sehen jetzt nicht nur die Notwendigkeit, sondern auch den Nutzen.“

Sabrina Schuster, DIHK-Bildungs-GmbH

Weitere Informationen zum digitalen Lernangebot zur Ausbildung Kaufmann/-frau Büromanagement gibt es direkt bei

Sabrina Schuster

Tel.: +49 228 6205-155
E-Mail: schuster.sabrina@wb.dihk.de

oder bei der zuständigen IHK www.ihk.de.

Keine Ausgabe mehr verpassen

Sie wollen wichtige Impulse, Tipps und Ideen für Ihre nachhaltige Fachkräftesicherung regelmäßig auf Ihrem Schreibtisch haben? Als Ausbilder, Prüfer oder Personalverantwortlicher interessieren Sie sich für die zielgruppengerechten Angebote der IHK-Organisation zur Aus- und Weiterbildung und für bildungspolitische Vorschläge?

Nutzen Sie am besten und einfachsten das nebenstehende Aboformular – auch, wenn Sie POSITION nur mal unverbindlich testen wollen. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen!

Kontakt zur Redaktion

Wie gefällt Ihnen POSITION? Ihre kritischen wie wohlwollenden Hinweise interessieren uns sehr! Denn nur so erfahren wir, ob wir Ihnen mit unserem Magazin den gewünschten Mehrwert liefern und was wir noch besser machen können. Auch an Ihren Themenvorschlägen sind wir jederzeit interessiert. Deshalb: Vielen Dank, dass Sie mit uns in Kontakt treten wollen! Bitte füllen Sie die nebenstehenden Felder aus. Selbstverständlich wird jede Zuschrift vertraulich behandelt.